Lernen für die Zukunft

mit dem Multilabor W15

Mehr über das Labor

Das Multilabor der Friedrich-Ebert-Schule

Mit beruflicher Nachwuchsförderung kompetent die Zukunft mitgestalten, durch Wissenstransfer, Erfahrung und kompletten Studieneinheiten mit neuester Technik - digtal und analog. Die FES lebt das vernetzte Zeitalter – und garantiert mit dem Multilabor die praxisnahe Aus- und Weiterbildung der dringend benötigten Fachkräfte im Handwerk für die digitale Arbeitswelt.

Besuchen Sie virtuell unser Labor auf dieser Webseite und buchen Sie es für Ihre Seminare/Veranstaltungen.

Das Multilabor im Überblick

Technik verstehen lernen

Friedrich-Ebert-Schule Multilabor

Multilabor – Handwerk 4.0

Die Lernfabrik für das digitale Handwerk

Unterricht und Weiterbildung von Auszubildenden, Techniker und Gesellen der Fachrichtungen Sanitär-Heizung-Klima, Elektrotechnik und Umwelttechnik in zukunftsweisenden Vernetzung im Gebäude, Beobachtung von Photovoltaik und Speichermedien in Gebäuden in Verbindung mit Elektrofahrzeugen.

Mit unserem "Multilabor W15" bieten wir die Möglichkeit für Fach- und Herstellerfortbildungen für externe Unternehmen und Interessenten.

Wir stehen für praxisnahe Aus- und Weiterbildung

Praxisnaher Erwerb von Schlüsselkompetenzen in u.a. den Bereichen „Smart Home“ und „Smart Heating“ – direkt an den Anlagen, mit neuester Ausstattung (z.B. Tablets, Diagnose-Tools), immer angeleitet von Fachpersonal.

Die FES lebt das vernetzte Zeitalter – und garantiert mit dem Multilabor die praxisnahe Aus- und Weiterbildung der dringend benötigten Fachkräfte im Handwerk für die digitale Arbeitswelt:

  • Grundprinzip: Alle Lehrmittel sind mobil und austauschbar, so dass die Technologien und Anwendungen immer up-to-date sind
  • Ausbau weiterer Kooperationen mit Herstellern, Hochschulen und Firmen. 
  • Weitere Lerneinheiten werden ständig entwickelt und am Bedarf orientiert umgesetzt.

Digital

Friedrich-Ebert-Schule Multilabor
Friedrich-Ebert-Schule: Das Multilabor

Analog

Friedrich-Ebert-Schule Multilabor